Entstehungsgeschichte

Beim 1. Donaufest des Heimat-Forums im Jahre 1990 beim Rathaussteg am jetzigen Gerberufer wurde die Idee geboren, die Tradition des „Schiffle – Fahrens“ auf der Donau wieder aufleben zu lassen. Nach acht Jahren war es schließlich soweit, im Mai 1998 wurde das Projekt mit acht Booten und provisorischem Kiosk neben der Baustelle eröffnet. Und am 7. November desselben Jahres konnte die Bootsverleihanlage bei Sonnenschein mit vielen Vereinsmitgliedern, Sponsoren und Ehrengästen feierlich eingeweiht werden.

 

 

Das Kulturhaus "Altes Krematorium" bietet auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Programm zu moderaten Preisen. Lassen Sie sich überraschen. Das neue Programm ist jetzt online: 

Webseite des Kulturhauses