Jahresprogramm 2022

Noch immer ist die Entwicklung des Corona Virus schwer vorhersehbar, so dass wir kein Jahresprogramm erstellen. Allen Mitgliedern, deren Mail-Adresse wir haben, stellen wir einen monatlichen Rundbrief zur Verfügung. Gerne können Sie sich hierzu anmelden unter buchmann.tut@gmail.com.

 

HURRAH! Wir machen, von Monat zu Monat, wieder Angebote zu Exkursionen, Diskussionen, geselligem Beisammensein.

 

Führung* durch die Ausstellung 'narro' im Stadtmuseum in Stockach

Freitag, den 3. März 2022,Treffpunkt auf dem Donauspitz bei den Parkplätzen für die Camper um 15.15 Uhr zum Bilden von Fahrgemeinschaften. 

Anmeldung bis Montag, den 21. Februar bei Thomas Kienzle, Tel.: 07461 72837** 

 

Wir verlängern die närrische Zeit. Mit einem Glas Hans-Kuony-Sekt in der Hand (aber besser ohne Häs) werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des bekannten Narrengerichts, das dieses Jahr erneut abgesagt wurde, und erfahren beispielsweise mehr über die hohen Strafen für Frank-Walter Steinmeier, den gerade wiedergewählten Bundespräsidenten, und unseren Landesvater Winfried Kretschmann. Auch warum Angela Merkel ihre Weinabgabe mit großer Verspätung zahlte werden wir erfahren. Und damit der Sekt besser verdaut wird und unser erstes Zusammentreffen in 2022 gemütlich ausklingt, kehren wir anschließend im urigen Vesperstübchen Schlupfwinkel ein.

 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt 2G+, also zweifach geimpft und geboostert oder zweifach geimpft plus tagesaktueller Schnelltest. Außerdem bitte an FFP2 Masken und Personalausweis denken.

 

 

Frühling auf der Mainau*

Dienstag, den 12. April 2022, Treffpunkt am St. Anna um 11 Uhr zur gemeinsamen Busfahrt* zur Insel (ausreichend Parkmöglichkeiten im umliegenden Wohngebiet)

Anmeldung bis Mittwoch, den 30. März bei Thomas Kienzle, Tel.: 07461 72837** 

Uns erwarten gleich drei Highlights an einem Tag: Die jährliche, prachtvoll inszenierte Orchideenschau im Palmenhaus, gleich nebenan im Schloss die Frühjahrsausstellung und bei trockenem Wetter als Bonbon obendrauf das große Außengelände mit seinem beginnenden farbenfrohen Blumenflor. Da die Mainau zahlreiche individuelle Verpflegungsmöglichkeiten bietet, werden wir keine Gruppenbuchung zum Essen vornehmen. Der Inselbus vom Eingang zur Schwedenschänke fährt bis auf weiteres NICHT.

Trotz der sich ändernden Corona Vorschriften bitten wir Sie, Masken, Impfstatus und Ausweis parat zu haben.

 

Realismus und Impressionismus - Paul von Ravenstein und Armin Reumann

Freitag, den 6. Mai 2022, Treffpunkt um 15 Uhr am Museum, eigene Anfahrt.

Die neue, erst kürzlich eröffnete Ausstellung auf dem Hohenkarpfen hat in der Presse ein breites Echo gefunden. Umso mehr freuen wir uns auf diese exklusive Führung durch den Kustus Marc Hesslinger. Danach lassen wir den Nachmittag wie gewohnt in der Blume in Hausen ob Verena gemeinsam ausklingen.

FFP2 Masken erforderlich.

 

diner en blanc im neuen Bürgerpark rund um das Kulturhaus Altes Krematorium

Samstag, den  11. Juni 2022 ab 17 Uhr bis es kalt und dunkel wird.

Damir knüpfen wir da wieder an, wo wir 2020 aufgehört haben, wenngleich die Absage im vergangenen Jahr aufgrund der schlechten Wetterprognose erfolgte. Rennen Sie uns die Bude ein oder, passender ausgedrückt, füllen Sie unsere Tische mit Ihren Köstlichkeiten, bringen Sie nicht nur Essen und Freunde und gute Laune mit sondern auch offene Ohren für die die Zusammenkunft begleitende Musik von Marco Schorer und Co. Und wie immer gilt: ganz in weiß... Ohne Anmeldung.

 

 

Führung* durch die Ausstellung zu Werbegrafik der 1950er bis 1970er Jahre im Freilichtmuseum Neuhausen on Eck

Freitag, den 22. Juni 2022, Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse.

Sollte Bedarf an einer Mitfahrgelegenheit bestehen, wenden Sie sich bitte an Thomas Kienzle, Telefon 07461 72837 **.

Die Kuratorin der aktuellen Ausstellung zu Schaufensterwerbung im Kaufhaus Pfeiffer im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, Frau Julia Berlitz, wird in einer Sonderführung das Geheimnis lüften, warum Triumpf damals im Karton blieb .In über 600 Kartons sind noch immer Waren verpackt, die sich bei der Übernahme durch das Museum im Haus befunden haben und die nicht im historischen Laden ausgestellt sind. Ein ganz besonderer Schatz ist eine Sammlung mit Werbegrafik, die darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden. Sie erfahren Spannendes zur Werbung vergangener Zeit und Wissenswertes zur deutschen Markengeschichte.

 

Nach der Führung ist Zeit zur eigenen, weiteren Erkundung des Museums. Vielleicht führt Sie Ihr Weg zum Haus des Jahres 2022. Es ist ein Zufall, dass das Haus Mennwangen nach Neuhausen und nicht, wie ursprünglich geplant, nach Wolfegg kam, dort lehnte man damals nämlich ab. Dem Motto ‚Fehlstellen – Geheimnisse im Haus Mennwangen“ kommen Sie in einer partizipativen Entdeckungsreise auf die Spur. Nach zwei absolut sehenswerten Objekten klingt der Nachmittag bei gemeinsamer Einkehr aus.

 

 

Bildervortrag des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Landsmannschaft der Donauschwaben über die donauschwäbischen Kolonien im Ausland und deren deutschsprachigen Vereine 

Donnerstag, den 8. September 2022 um 19 Uhr in der Hohenbergstube des Museums Oberes Donautal in Fridingen, Schlossgasse 20. Freier Eintritt.

Treffpunkt ist  bereits um um 17 Uhr in der Museumsgaststätte Ochsen in Neuhausen zur Kaffeestunde. Eigene Anreise.

Sollte Bedarf an einer Mitfahrgelegenheit bestehen, wenden Sie sich bitte ausnahmsweise an Bianca Buchmann, Telefon 0171 9535239

 

 

Tagesausflug* zum Schloss Lichtenstein, auch als "Märchenschloss Württembergs" bezeichnet, über dem Ort Honau im Landkreis Reutlingen

Donnerstag, den 13. Oktober 2022, Treffpunkt ist um 10 Uhr am Seniorenzentrum St. Anna

Nach einer entspannten Busfahrt* durch das sehenswerte Tal der Lauchert gemeinsames Mittagessen im Rössle in Honau (mit eigener Forellenzucht), danach Führung* durch das Schloss. Anschließend Freizeit zur Besichtigung der Außenanlage und des Parks. Ankunft in Tuttlingen gegen 18 Uhr.

Anmeldung bis spätestens 3. Oktober bei Thomas Kienzle Tel.: 07461 72837**

 

 

 

Exklusive Themenführung* auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff in der Alten Burg Meersburg, auch in privaten Gemächern, durch die Kunsthistorikerin und Hausherrin Frau Julia Naeßl-Doms

Dienstag, den 8. November 2022, Treffpunkt ist um 11.30 Uhr in Meersburg am Neuen Schloss

Beginn mit einem gemeinsamen Mittagessen, danach um 14 Uhr Sonderführung in der ältesten bewohnten Burg Deutschlands.

Anfahrt in privaten PKWs, die nächste Parkmöglichkeit am Rande der Altstadt ist das Parkhaus in der Stefan-Lochner-Straße 5. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung bis spätestens 4. November bei Thomas Kienzle Tel.: 07461 72837** 

Sollte Bedarf an einer Mitfahrgelegenheit bestehen, teilen Sie das bitte mit.

 

 

Führung* durch die Sonderausstellung ’Fürstlicher Weihnachtszauber‘ auf Schloss Sigmaringen

Dienstag, den 6. Dezember 2022, Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Bahnhof in Tuttlingen

Bahnfahrt* und gemeinsames Mittagessen im Brauwerk, den neuen, eleganten  Räumlichkeiten der Zoller Hof Brauerei in der Marstallpassage. Danach erleben wir die im Schloss extra festlich geschmückten Räume mit Erklärungen zu den alten Traditionen und Ritualen. Abschluss bei Punsch und Lebkuchen in der Schlossküche. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung bis spätestens 30. November bei Thomas Kienzle Tel.: 07461 72837** 

 

 

 * bei allen Exkursionen werden die entstehenden Kosten auf die Teilnehmer umgelegt

 ** gerne auch deutlich auf den AB sprechen inkl. Telefonnummer

 

Kurzfristige Änderungen werden - sofern eine autorisierte E-Mailadresse vorliegt -  per Rundmail und ansonsten auch in der Lokalpresse bekanntgegeben.

(Stand: 26. 10..2022)

 

 

Das Heimat-Forum zu Gast auf dem Hinteren Liefersberger Hof im August 2019.

 

Das Heimat-Forum nach der Führung durch die Weißenhofsiedlung Stuttgart im September 2019.

 

Das Kulturhaus "Altes Krematorium" bietet auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Programm zu moderaten Preisen. Lassen Sie sich überraschen. Das neue Programm ist jetzt online: 

Webseite des Kulturhauses